Gesundheit wächst am Wegesrand im Salzburger Land

Heilmittel aus dem Kräutergarten im Feriendorf Lungau

Die Natur rund um das Feriendorf Lungau
Feriendorf Lungau

Auch Pflanzen müssen sich anstrengen. Um zu wachsen brauchen sie Wasser, Wärme, Licht und Mutterboden. Wasser bekommen sie bei uns meist genug. In der Nacht kann es im Salzburger Lungau ziemlich frisch werden, aber gerade diese Herausforderung sorgt dafür, dass sich unsere Kräuter so gut entwickeln.

Auf den Spuren der Heilpflanzen

Bei jeder Wanderung entdecken wir unzählige Heilpflanzen. Ob Brennnessel, Beifuß, Gundelrebe, Lungenkraut oder Schafgabe, überall stößt man sogleich auf interessante "Wegbegleiter", die wir sammeln oder einfach nur bestimmen, indem wir ihre Wirkung erklären, Anwendungen vorschlagen und zu Hause ausprobieren.

Naturmentorin gibt Einblick in die Welt der Heilkräuter

Die Chefin "Elisabeth" eine ausgebildete Naturmentorin des Feriendorfes Lungau wird Ihnen gerne Einblick in die "Apotheke Gottes" geben. Gemeinsam lassen sich auch schnell diverse Räuchermischungen herstellen, die ja eine alte Kulturtechnik im ländlichem Raum waren. Räuchern ist eine archaische Form der Volksmedizin und wird seit Jahrtausenden angewendet.

Heute dient es hauptsächlich zum Desinfizieren der Wohnräume, besonders dann, wenn jemand krank war oder man will eine gute Energie hineinbringen. Für jede Befindlichkeit gibt es besondere Zusammenstellungen und wir stellen gerne unseren großen, bunten Kräutergarten mit seinen Schätzen zur Verfügung.

Senden Sie uns jetzt Ihre unverbindliche Anfrage oder buchen Sie online Ihren Urlaub im Feriendorf Lungau im wunderschönen Salzburger Land in Österreich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere aktuellen News & Angebote
⇑ nach oben